Mandanten

Für Privatperson werden folgende Leistungen angeboten:

  • Erstellung von Einkommensteuererklärungen
  • Erstellung von Lohnsteuererklärungen
  • Erstellung von Lohnsteuerermäßigungsanträgen
  • Prüfung von Steuerbescheiden
  • Einspruchsführung bei Steuerstreitigkeiten
Die Gebühren werden nach Maßgabe der Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV) berechnet.

Pauschale Aussagen über die Höhe der Gebühren lassen sich im Vorhinein nur schwierig treffen. Die Gebühren können aufgrund des Schwierigkeitsgrads und des Umfangs stark variieren und können in einem persönlichen Gespräch erörtert werden.

Für Unternehmer/Unternehmen werden die nachstehenden Leistungen angeboten:

Steuererklärungen
  • Erklärung zur gesonderten (und einheitlichen) Feststellung
  • Gewerbesteuererklärung
  • Umsatzsteuererklärung
  • Körperschaftsteuererklärung
  • Kapitalertragsteuer-Anmeldung
Gewinnermittlungen
  • Handels- und steuerrechtlicher Jahresabschluss für Einzelunternehmen sowie Personen- und Kapitalgesellschaften
  • Einnahmen- Überschussrechnung
Buchführung
  • Ersteinrichtung der Buchhaltung
  • Finanzbuchführung für bilanzierende Unternehmer
  • steuerliche Aufzeichnungen für Einnahmen-Überschussrechnungen
  • Offene-Posten-Buchführung
  • Anlagenbuchführung
  • Umsatzsteuer-Voranmeldungen
Sonstiges
  • Lohnbuchführung
  • Prüfung von Steuerbescheiden
  • Form- und fristwahrende Einspruchsführung
  • Unterstützung bei Außenprüfungen
Die Gebühren werden nach Maßgabe der Steuerberatungsvergütungsverordnung (StBVV) berechnet.


Die Unternehmen gehören maßgeblich folgenden Branchen an

Freiberufler (IT-Berater und Entwickler, Graphiker, Musiker)
Groß- und Einzelhandel
Internethandel

Die Unternehmen haben folgende Rechtsformen

Einzelunternehmer/Freiberufler
Personengesellschaften (GbR, KG)
Kapitalgesellschaften (GmbH, UG haftungsbeschränkt, Limited)
Mischformen GmbH/UG/Ltd. & Co. KG
Nachfolgend finden Sie einige Honorarbeispiele.
(Quelle: www.stbk-berlin.de)

Honorarbeispiele



1. Beispiel Arbeitnehmer/‑in

Für die Arbeitnehmerin/den Arbeitnehmer wird die Einkommensteuererklärung erstellt; außerdem werden die Einkünfte aus nicht selbstständiger Arbeit ermittelt. Sollten weitere Einkünfte erzielt worden sein, werden für ihre Ermittlung weitere Gebühren berechnet.

Jahreseinkommen: 40.000,00 Euro Jahreshonorar
Einkommensteuererklärung 284,10 Euro
Ermittlung der Einkünfte aus nichtselbstständiger Tätigkeit 94,70 Euro
Entgelt für Post- und Telekommunikation 20,00 Euro
Summe netto (zzgl. Ust.) 398,80 Euro


2. Beispiel Freiberufler/‑in

Für die Freiberuflerin/den Freiberufler führt die Steuerberaterin/der Steuerberater die vereinbarten monatlichen steuerlichen Aufzeichnungen. Der Gewinn wird durch eine einfache Einnahmenüberschussrechnung ermittelt. Die Freiberuflerin/der Freiberufler stellt geordnete Belege zusammen und lässt sie monatlich erfassen, damit die Umsatzsteuervoranmeldung erstellt werden kann. Außerdem wird eine betriebswirtschaftliche Auswertung angefertigt, wodurch die Freiberuflerin/der Freiberufler die Geschäftsentwicklung stets im Blick hat.

Jahresumsatz: 80.000,00 Euro Jahreshonorar
Führen monatl. steuerl. Aufzeichnungen inkl. Abgabe der USt.-Voranmeldungen 1.226,40 Euro
Lohnbuchführung (ein Mitarbeiter) 300,00 Euro
Überschussrechnung 445,40 Euro
Entgelt für Post- und Telekommunikation 80,00 Euro
Summe netto (zzgl. USt.) 2.181,70 Euro


3. Beispiel Mittelständischer Betrieb

Im Fall einer GmbH erledigt die Steuerberaterin/der Steuerberater die laufende Finanzbuchführung und besorgt die Lohnbuchhaltung für zehn Mitarbeiter/‑innen mit Festlöhnen. Dazu kommen der Jahresabschluss mit E-Bilanz und Anhang sowie alle notwendigen betrieblichen Steuererklärungen.

Jahresumsatz: 2.000.000,00 Euro Jahreshonorar
Buchführung 12.777,60 Euro
Lohnbuchführung (10 Mitarbeiter) 2.520,00 Euro
Jahresabschluss einschließlich Anhang und E-Bilanz 3.869,00 Euro
Körperschaftsteuererklärung 872,50 Euro
Umsatzsteuererklärung 762,80 Euro
Gewerbesteuererklärung 381,40 Euro
Entgelt für Post- und Telekommunikation 440,00 Euro
Summe netto (zzgl. USt.) 21.623,30 Euro


4. Beispiel Start-up-GmbH

Im Fall einer Start-up-GmbH kümmert sich die Steuerberaterin/der Steuerberater um die Lohnbuchhaltung für drei Mitarbeiter/‑innen mit Festlöhnen, um die laufende Finanzbuchführung, um den Jahresabschluss einschließlich E-Bilanz sowie um notwendige betriebliche Steuererklärungen.



Einmalige Kosten
  Honorar einmalig
Steuerrechtliche Erstberatung 100,00 Euro
Korrespondenz mit dem Finanzamt (Erfassung, Steuernummer) 120,00 Euro
Eröffnungsbilanz 100,00 Euro
Einrichtung der Finanzbuchführung 80,00 Euro
Einrichtung der Lohnbuchführung 80,00 Euro
Entgelt für Post- und Telekommunikation 20,00 Euro
Summe netto (zzgl. USt.) 500,00 Euro


Laufende Kosten
Jahresumsatz: 100.000,00 Euro Jahreshonorar
Buchführung 1.327,20 Euro
Lohnbuchführung 540,00 Euro
Jahresabschluss einschließlich E-Bilanz 1.009,80 Euro
Körperschaftsteuererklärung 237,60 Euro
Umsatzsteuerjahreserklärung 129,90 Euro
Gewerbesteuererklärung 129,90 Euro
Entgelt für Post- und Telekommunikation 428,00 Euro
Summe netto (zzgl. USt.) 3.802,40 Euro


5. Beispiel Start-up-Einzelunternehmen ohne Angestellte

Die monatlichen steuerlichen Aufzeichnungen und die Ermittlung des Gewinns durch eine einfache Einnahmenüberschussrechnung gehören zu den Hauptaufgaben von Steuerberaterinnen und Steuerberatern in der Zusammenarbeit mit nicht buchführungspflichtigen Unternehmerinnen/Unternehmern. Geordnete Belege werden monatlich erfasst, damit die Umsatzsteuervoranmeldung angefertigt werden kann. Als Kurzinformation und Übersicht erhält die Mandantin/der Mandant eine betriebswirtschaftliche Auswertung.



Einmalige Kosten
  Honorar einmalig
Steuerrechtliche Erstberatung 100,00 Euro
Korrespondenz mit dem Finanzamt (Erfassung, Steuernummer) 80,00 Euro
Einrichtung der Finanzbuchführung 80,00 Euro
Entgelt für Post- und Telekommunikation 20,00 Euro
Summe netto (zzgl. USt.) 280,00 Euro


Laufende Kosten
Jahresumsatz: 30.000,00 Euro Jahreshonorar
Führen monatl. steuerl. Aufzeichnungen inkl. USt.-Voranmeldung 764,40 Euro
Überschussrechnung 226,25 Euro
USt.-Jahreserklärung 129,90 Euro
Gewerbesteuererklärung 129,90 Euro
Einkommensteuererklärung 129,90 Euro
Entgelt für Post- und Telekommunikation 233,60 Euro
Summe netto (zzgl. USt.) 1613,95 Euro

Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit mit Ihnen.